... kompromisslos steil
... kompromisslos trocken
... kompromisslos terroir


... so ist mein erster Wein und ganzer Stolz herangereift.
Geerntet fast ausschliesslich in meinem Riesling Weinberg mit 56 Prozent Steigung, die sich auf dem Etikett wiederspiegeln und deshalb kompromisslos steil ist.


Ganz gemäß meinem Slogan ist auch das "trocken" nicht nur trocken, sondern mit 0,4g Restzucker kompromisslos trocken.
Nun fehlt nur noch das kompromisslos terroir. Doch was bedeuted hier "terroir"?
Terroir bedeuted hier, dass der Wein ganz typisch einem Wein aus einer Steillage mit Schieferboden entspricht, wie er in Lorchhausen vorwiegend zu finden ist.
Wir haben hier einen leichten Riesling mit einem Geschmack nach reifer Melone und einer feinen Säure.
Und ganz speziell für die Steillage mit einem mineralischen Abgang. Dies bedeuted, dass man ganz am Ende eine leichte salzige Note schmecken kann, die wirklich typisch für den Schieferboden ist.

Für alle die noch mehr wissen möchten, die Daten der Weinanalyse:
Gesamtalkohol 12%vol
Gesamtextrakt 21,7 g/l
zuckerfreier Extrakt 21,3 g/l
Restzucker 0,4 g/l
Gesamtsäure 7,9 g/l