2020 St. Laurent Trocken


Dieses Jahr habe ich das Glück zum ersten Mal einen St. Laurent auszubauen.

Ich bin ganz glücklich Trauben von diesem Weinberg zu bekommen.

Dieser liegt nicht in Lorchhausen, sondern bei meinem Weinkeller an einem meiner Lieblingspunkte in Oestrich.
Deshalb gibt es hier auch einen anderen Locationcode als bei meinen Lorchhäuser Weinen.

Vielleicht wandert ihr auch einmal dahin.

Offizielle Verkostungsnotiz:

Jugendlicher Duft nach schwarzen und roten Beeren mit verhaltenen erdigen und fassholzigen Noten. Geradlinige, herbe, eher dunkle Frucht, deutlich pflanzliche Noten, leicht erdig, nussig und tabakig, ein wenig Fassholz, mürb-sandiges Tannin, gewisser Säurebiss, ordentlicher bis guter Abgang.

 



Schreibe ein Kommentar.